SSILD – Senses Initiated Lucid Dream

SSILD steht für „Senses Initiated Lucid Dream“ was man frei mit „durch die Sinne induzierter Klartraum“ übersetzen kann. SSILD steigert die Wahrnehmung im Traum und kann so zu einem DILD-Klartraum führen.
2013 wurde eine verfeinerte Variante der SSILD-Technik veröffentlicht. Dieser Beitrag basiert auf der neueren Variante und ist eine sinngemäße Übersetzung des englischen Originalbeitrages. (Quelle)

Bei der SSILD-Technik gilt es, sich auf drei Sinne zu konzentrieren:

 

Sehen

z

Hören

Fühlen

Zyklus

Diese 3 Schritte ergeben einen Zyklus. In Jedem Zyklus muss man sich auf die einzelnen Schritte konzentrieren, also auf das Sehen, Hören und das (taktile) Fühlen.

Schauen wir uns nun jeden Schritt eines SSILD-Zyklus an:

Sehen

Der erste SSILD-Schritt behandelt das Sehen.
Schließen Sie Ihre Augen und etnspannen Sie sich. Konzentrieren Sie sich nun darauf, mit geschlossenen Augen zu sehen. Auch wenn Sie „nichts“ sehen, konzentrieren Sie sich auf diesen Sinn. Verkrampfen Sie nicht, halten Sie einfach Ihre Augen entspannt geschlossen.
Das Ziel dieses SSILD-Schrittes ist es, den Fokus auf das Sehen zu legen.

z

Hören

Der zweite SSILD-Schritt behandelt den Sinn des Hörens. Hören Sie auf die Geräusche in Ihrem Schlafzimmer. Hören Sie eine Uhr ticken oder vielleicht Ihren Heizkörper? Wenn es leise genug ist, können Sie vielleicht Geräusche Ihres Körpers hören.
Das Ziel dieses SSILD-Schrittes ist es, den Fokus auf das Hören zu legen.

Fühlen

Im dritten und letzten SSILD-Schritt geht es um den Sinn des (taktilen) Fühlens. Achten Sie darauf, wie sich Ihr Körper anfühlt. Spüren Sie Ihren Herzschlag und achten Sie auf ungewöhnliche Eindrücke wie z. B. ein Drehen, eine Leichtigkeit oder ein anderes ungewohntes Körpergefühl. Diese ungewohnten Körpergefühle können während des Einschlafprozesses auftreten.
Spüren Sie Ihr eigenes Gewicht oder dies Ihrer Bettdecke?
Das Ziel dieses SSILD-Schrittes ist es, den Fokus auf das Fühlen Ihres Körpers zu legen.

SSILD – Ablauf der ganzen Technik

Sie kennen nun den SSILD-Zyklus, den es beim SSILD zu wiederholen gilt. Schauen wir uns nun den genauen Ablauf von SSILD an:

1

Legen Sie sich für ca. 4 bis 5 Stunden schlafen.

2

Bleiben Sie nun für 5 bis 10 Minuten wach. Stehen Sie auf, dehnen Sie sich etwas. Wichtig ist, dass Sie wach sind aber nicht zu wach. Das Einschlafen sollte Ihnen leicht fallen.

3

Legen Sie sich nun wieder ins Bett.

  • Falls Sie der Typ Mensch sind, der leicht einschläft, nehmen Sie eine ungewohnte Schlafposition ein.
  • Falls Sie eher der Typ sind, der schwierig einschläft, nehmen Sie ihre gewohnte und bevorzugte Schlafposition ein.

Führen Sie nun den Zyklus schnell 4 bis 6 mal aus. Dies dient beim SSILD als „Aufwärmphase“.

4

Führen Sie nun den Zyklus 3 bis 4 mal langsam aus. Nehmen Sie sich für jeden Schritt (Sehen, Hören und Fühlen) besonders viel Zeit, ca. 30 Skunden für jeden Schritt. Sie werden immer weiter entspannen, was das Konzentrieren auf die verschiedenen Sinne immer leichter macht.

Es können nun hypnagoge Halluzinationen auftreten: Farben, Formen, Muster und Phantomgeräusche.
Bleiben Sie dann ruhig und beobachten Sie nur. Versuchen Sie nicht einzugreifen!

 

5

Nehmen Sie nun Ihre gewohnte Schlafposition ein (falls Sie diese nicht schon eingenommen haben) und versuchen Sie so schnell wie möglich einzuschlafen!

Wie funktioniert SSILD?

SSILD kann zu folgenden Szenieren führen, die einen Klartraum auslösen:

  1. WILD-Eintritt: Die hypnagogen Halluzinationen formen einen Traum uns Sie können direkt in den Klartraum einsteigen.
  2. Falsches Erwachen: SSILD neigt dazu, ein falsches Erwachen auszulösen. Falls Sie also glauben, aufgewacht zu sein, führen Sie einen Reality Check aus. Dadurch können Sie aus dem Trübtraum einen Klartraum machen.
  3. DILD-Klartraum: Ihre Sinne sind nun durch SSILD geschärft! Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie den Trübtraum als solchen erkennen.
/

SSILD kombinieren

SSILD lässt sich sehr gut mit WBTB kombinieren:

Hat Ihnen diese Seite gefallen? Jetzt bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 Sterne von 8 Oneironauten
Lädt...